Hartmetall-Werkzeugfabrik - Paul Horn GmbH

Hartmetall-Werkzeugfabrik - Paul Horn GmbHDie Hartmetall-Werkzeugfabrik - Paul Horn GmbH aus Tübingen ist einer der weltweit führenden Entwickler und Hersteller von Einstech-, Längsdreh- und Nutfräswerkzeugen.

Das traditionsreiche Familienunternehmen ist weltweit präsent und agierend. Die Paul Horn GmbH hat in zahlreichen Ländern Niederlassungen, um die Firma in diesen Räumen kundennah zu präsentieren. Daher muss auch der Internetauftritt der Firma einen internationales Besucherportfolio bedienen.

Unsere Aufgabe war es zunächst, das Corporate Design in ein neues Layout zu übernehmen und der Internetpräsenz eine übersichtliche und intuitive Navigationsstruktur zu geben.

Um die funktionellen Anforderungen der Hartmetall-Werkzeugfabrik umzusetzen, haben wir uns für das Content Management System TYPO3 entschieden. Die Kernaufgabe bestand darin, die Firmenpräsentation entsprechend der internationalen Ausrichtung des Unternehmens aufzubauen und zu strukturieren. So entstand ein Internetauftritt, der in 14 verschiedenen Sprachen auf 72 Zielländer ausgerichtet ist.

Die flexible und dynamische Benutzerverwaltung von TYPO3 ermöglicht es den verschiedenen Redakteuren der Onlinepräsenz unterschiedliche Rechte in allen Ebenen der Inhalteverwaltung zuzuweisen. Dadurch haben wir die Paul Horn GmbH in die Lage versetzt einen weltweit einheitlichen Internetauftritt anzubieten, der es den verschiedenen Niederlassung ermöglicht individuell redaktionelle Inhalte zu erstellen und zu pflegen. Den als Redakteuren tätigen Mitarbeitern des unternehmens werden dabei keine Kompetenzen in den Techniken der Internets abverlangt. Die Besondertheit internationlen Ausrichtung der Internetpräsenz ist, das Inhalte nicht nur in den verschiedenen Sprachen angeboten werden können, sondern darüber hinaus entschiedenen werden kann, in welchem der Zielländer der Inhalt präsentiert wird.

In das dergestalt ausgerichtete System wurden verschiedene funktionale Angebote für die Besucher der Internetpräsenz integriert.

Die Paul Horn GmbH ist regelmäßig in Fachzeitschriften vertreten und gibt regelmäßig eine eigene Firmenzeitung heraus. Diese Veröffentlichungen sind über einen Pressebereich anrufbar. Neben der kategorisierten Ausgabe der verschiedenen Veröffentlichungen ist es möglich diese sortiert nach dem Erscheinungsdatum oder alphabetisch nach dem Titel zu sortieren.

Des Weiteren wurde ein Messekalender integriert. Die Paul Horn GmbH ist international auf zahlreichen Fachmessen vertreten. Zur Präsentation der Messetermine und -standorte wurde ein eine bestehende TYPO3-Erweiterung umfunktioniert. Dieses Modul ermöglicht es den Redakteuren der verschiedenen Niederlassungen nun, die Messetermine national und sprachabhängig mit unterschiedlicher Priorität zu präsentieren. Die Messetermine können wiederum durch die Besucher der Internetpräsenz nach Datum oder alphabetisch sortiert werden.

Mit einem Nachrichtenbereich ist es dem Unternehmen möglich auf Veranstaltungen, Neuigkeiten und aktuelle Produkte hinzuweisen.

Eine eigens entwickelte Ansprechpartnersuche ist an das unternehmensinterne SAP-System angebunden. Dadurch ermöglichen wir es den Besuchern und Kunden der Paul Horn GmbH durch die Eingabe der Postleitzahl oder ihrer Kundennummer, ihren direkten Ansprechpartner zu finden und mit diesem in Kontakt zu treten. Durch die SAP-Anbindung sind die Kontaktdaten immer auf dem aktuellsten Stand, ohne dass eine regelmäßige Aktualisierungen des Datenbestands der beiden Systeme stattfinden muss. Die entwickelte Schnittstelle verringert dadurch den Aufwand der Datenpflege durch die Paul Horn GmbH und erhöht gleichzeitig die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Daten.

Kunden und an Produkten interessierte Besucher können technische Anfragen an das Unternehmen stellen. Hierfür wurden verschiedene Formulare entwickelt, die es ermöglichen, den jeweiligen Bedarfsfall detailliert zu beschreiben. Die Anfrage wird direkt dem entsprechenden Kundenbetreuer zugeleitet. Durch diese Möglichkeit entsteht eine direkte Kundenkommunikation und Anfragen können gezielt und mit geringem Aufwand bearbeitet werden.

In einer übersichtlichen Präsentation werden die Produkte der Firma in Wort, Bild und Film gezeigt. Den Redakteuren gibt das System die Möglichkeit einem Produkt Datenblätter wie auch Produktfilme zuzuweisen. So werden die einzelnen Produkte dem Kunden konventionell und innovativ vorgestellt.

Alle Nicht-Textinhalte (Grafiken, Videos, PDF-Dokumente) werden über ein zentrales Digital Asset Management verwaltet. Dadurch können zentral Inhalte zur Verfügung gestellt werden, auf die die verschiedenen Redakteure zugreifen können. Darüber hinaus hat jede Niederlassung die Möglichkeit eigene Verwaltungsstrukturen innerhalb dieses Management-Systems anzulegen.

Für die Zukunft der Internetpräsenz der Paul Horn GmbH ist die Erweiterung der internationalen Ausrichtung geplant. Wir freuen uns auf die Aufgabe die Internetpräsenz für den arabischen und asiatischen Raum zu erweitern.